Chickenguard

Lieferzeit: 3-4 Werktage

155,00 

Chickenguard Premium – automatischer Buttler für den Hühnerstall

Mit den Hühnern aufstehen muss nicht sein 🙂

Mit einem automatisierten Hühnerstall bist Du viele Sorgen des normalen Geflügelhalters los. Der Chickenguard kümmert sich vollautomatisch um das Öffnen und Schließen Deiner Stalltür, damit Du mehr Freiraum hast. Während Du z.B. am Wochenende noch gemütlich im Bett liegst, öffnet der Chickenguard Deinen Stall automatisch für Dich zur gewohnten Zeit. Während Du schon mit dem Auto auf dem Weg zum Arbeit bist, weil Du sehr früh raus musst, bleiben Deine Federfreunde eingesperrt, bis auch die Nachbarn aufgestanden sind. Mit einem Chickenguard ist Dein Geflügel sicher vor nächtlichen Fuchs und Marder Besuchen.

Chickenguard Premium Daten

  • 1 kg Hubkraft
  • Einstellung mittels Lichtsensor, Timer, manuell
  • Batteriebetrieb oder 220 V Version möglich
  • Große Tasten, einfache Menüführung
  • 12 x 5 x 8 cm , 400 g
  • 2 Jahre Garantie.

 

Warum Timer und Lichtsensor sinnvoll sind

Hier in Nordeuropa schwanken die Tageslängen zwischen Sommer und Winter enorm. Würdest Du nur nach der Uhrzeit die Tür öffnen und schließen, müsstest Du jeden Monat die Zeiten nachjustieren. Würdest Du nur nach Umgebungshelligkeit schalten, wäre Deine Hühnerklappe im Hochsommer schon um kurz nach 4 offen. Nur die Verbindung aus Uhrzeit mit Umgebungshelligkeit macht eine sinnvolle Hühnertürensteuerung aus.

Öffnen oder Schließen des Stalls nach Umgebungshelligkeit

Es ist möglich, die Hühnertüre so zu steuern, daß sie sich bei Sonnenaufgang öffnet und bei Sonnenuntergang schließt. Mit der Lux-Auslese Funktion des Gerätes ist es sogar möglich, bei beiden Aktionen die herrschende Umgebungshelligkeit zu messen und einzuspeichern.

Öffnen oder Schließen des Stalls nach vorgegebener Zeit

Es ist möglich, die Hühnertüre so zu steuern, daß sie sich zu einer eingestellten Uhrzeit öffnet oder schließt. Das ist z.B. praktisch, wenn man möchte, daß der Hahn bis zu einer gewissen Zeit eingesperrt bleiben soll, um die Nachbarn nicht zu verärgern.

 

Hühnerställe öffnen oder Schließen auf Knopfdruck

Es ist möglich, den Stall auch per Knopfdruck morgens zu öffnen oder abends zu schließen. Natürlich es ebenfalls möglich, den Stall auch tagsüber per Knopfdruck zu schließen, wenn man z.B. in Ruhe reinigen oder ein Tier separieren möchte. Durch manuelles Öffnen oder Schließen des Hühnerstalls zwischendurch wird das Gerät nicht durcheinandergebracht und fährt beim nächsten Öffnen/Schließen Zyklus mit seiner Arbeit fort.

 

Mischen der Einstellungen beim Chickenguard

Zudem ist es möglich, die verschiedenen Eistellmöglichkeiten zu mischen. Öffne z.B. morgens erst zu einer gewissen Uhrzeit, während Dein Hühnerstall abends zum Sonnenuntergang automatisch schließt. Oder öffne z.B. den Stall morgens nur manuell (z.B. um das Wetter vorher zu kontrollieren, damit die Küken nicht nass werden) und lasse abends bei Sonnenuntergang, aber spätestens zu einer gewissen Uhrzeit schließen.

Neu !!! Wochentagsprogrammierung

Da wir immer die aller neueste Generation an Chickenguard Geräten verkaufen, könnt Ihr als Unsere Kunden schon von einem neuen Update der Software des Chickenguards profitieren. Ab jetzt ist es möglich, den Timer für jeden Wochentag auf eine andere Uhrzeit zu stellen. So kannst Du die Hühner z.B. am Wochenende erst später rauszulassen, um die Nachbarschaft zu schonen.

Einfache Handhabung

Im Gegensatz zu den meisten anderen Geräten lässt sich der Chickenguard sehr einfach und intuitiv Bedienen. Zu Änderungen im Menü ist kein umständliches Öffnen der Elektronik notwendig. Alle Einstellungen können mittels der 3 großen Tasten auf der Gerätefront und eines übersichtlichen Menüs vorgenommen werden. Dadurch kannst Du schnell und stressfrei Änderungen an der Einstellung vornehmen, um sich gewissen Situationen anzupassen.

Z.B. Wenn der Wetterbericht Sturm für den nächsten Morgen angekündigt. Abends schalltest Du den Stall noch schnell auf manuelles Öffnen, damit Du am nächsten Morgen erst Sturmschäden am Auslauf inspizieren kannst, bevor die Hühner raus dürfen.

Z.B. Sylvester – treiben Deine Tiere schon nachmittags in den Stall und schließe die Klappe manuell per Knopfdruck, bevor es auf die Silvesterparty geht – am nächsten Morgen öffnet sich die Klappe wie gewohnt licht oder zeitgesteuert.

Achtung: Der Chickenguard ist unserer Meinung nach das am besten zu bedienende Gerät auf dem Markt. Alle Einstellungen finden mit Menüs statt, durch die man sich mit 3 Tasten bewegen kann. Sollte Dich dein DVD Player schon überfordern, oder Dein Radiowecker – dann schließe den Stall lieber weiterhin mit der Hand. Wir können Dir zwar telefonisch helfen, wenn Dein Chickenguard mal streikt – aber wenn Du uns dann 2x im Jahr anrufst, weil Du mit dem Einstellen der Sommer/Winterzeit überfordert bist, macht die Anschaffung eines solchen Gerätes keinen Sinn für Dich.

Beispiel für die Steuerung des Chickenguard

Hühnerstall mit Chickenguard am Morgen automatisch öffnen

Umbau des Chickenguard von Batterie auf 220V Betrieb

Chickenguard auf USB umstellen

Die Chickenguards der neuesten  Generation können mit wenigen Handgriffen von Batteriebetrieb auf 220V umgerüstet werden. Dazu wird beim ersten Zusammenbau des Geräts nicht der mitgelieferte Batteriekasten eingesetzt, sondern die Pole innen im Gerät (beschriftet) auf den USB Eingang umgesteckt.

Über diesen USB Port kannst Du dann den Chickenguard mit einem handelsüblichen USB Kabel
und einem USB Netzgerät (nicht im Lieferumfang enthalten) mit Energie versorgen.

Nachteile der USB – Lösung

Die Steckdose mitsamt Netzgerät muss innen im Stall angebracht sein. So ein USB Stecker hat ca 15 mm Breite. Also musst Du für das Kabel ein recht großes Loch in deine Stallwand bohren.

Chickenguards sind kein billiger Chinaimport – das merkt man schon bei der Gebrauchsanweisung. Der Hersteller kommt aus England und produziert seine Geräte auch dort.

In den letzten Jahren wurde bei Chickenguard viel Arbeit in die Vereinfachung der Software und ein noch besseres Gehäuse mit USB Eingang gesteckt. Herausgekommen ist ein grundsolides, verlässliches Gerät, das kinderleicht zu bedienen ist.

Wir verbauen in unseren Hühnerställen den Chickenguard Premium, der über eine Licht und Zeitsteuerung verfügt und empfehlen das Gerät mit Batteriebetrieb. Die Batterien halten im Schnitt ca. 1 – 1 1/2 Jahre. Gehen die Batterien leer, wird man durch ein Blinklicht gewarnt.

Wir, das HeiniCoop Team und unsere Blogger halten die Geräte von Chickenguard für das Beste, was momentan auf dem Markt erhältlich ist. Es gibt nichts schlimmeres als ein Hühnerstall, in den ein Fuchs eingedrungen ist, weil die Schließautomatik versagt hat.

Nie wieder für die Hühner aufstehen. Erst recht nicht am Wochenende.

Das sorgt für entspannte Hühnerhaltung 🙂

Abends spontan ohne Hühnersitter länger weg bleiben können, ohne Angst haben zu müssen, daß sich derweil ein Fuchs in den noch offenen Stall schleicht.

Sperre Deinen Hahn einfach bis zu einer gewissen Uhrzeit ein, damit er nicht zu früh die Nachbarn nervt, weil Du früh zur Arbeit musst und den Stall öffnest.

Kein 220 V Stromanschluss am Stall nötig. Der Chickenguard läuft auch mit Batterien.

Kein nerviges Gefummel am Gehäuse bei jeder Winter/Sommerzeit Umstellung oder anderen Veränderungen der Öffnungszeiten.

Durch einfache Menüs extrem leicht zu bedienen. Die Anleitung kann getrost in der Schublade beiben 🙂

Die Blogger vom Fenris-Kanal testen den Chickenguard

Aneitungsfilme zum Chickenguard

Teil 1 – Sprache einstellen

Teil 2 – Erstes Einrichten mit dem Setup Wizard

Teil 3 – Das Öffnen Menü

Teil 4 – Das Schließen Menü

Alle Teile als praktische Youtube – Playlist gibt es hier

HeiniCoop Hühnerställe


Fragen zum Thema Hühnerhaltung?

Unsere Info-Seite www.heinis-huehner.de verrät Dir bestimmt einige Tipps und Infos die du noch nicht wusstest. Dort erwartet Dich z.B. ein Hühnerlexikon und eine Übersicht der gänigsten Hühnerrassen.

 

Seite besuchen

 

 

Erweiterungspakete: